Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

2013_Zither-Mag_2

Jugend musiziert, Prima la musica, Goldene Zither

Preisträger im Kurzporträt Jugend musiziert – Bundeswettbewerb 2013 PreisträgerimKurzporträt Lena Scholz und Carla Hanser An Pfingsten 2013 holte Lena Scholz zusammen mit Carla Hanser, die wir als Roland-Zimmer-Preisträgerin bereits in Zither 01/2013 vorstellten, beim Bundeswettbewerb einen dritten Preis. Das war beileibe nicht die erste Auszeichnung für Lena. Seit sechs Jahren zupft sie die Saiten der Zither. Die Gymna- siastin aus Isny lernte das Instrument zu Hause durch den Großvater kennen. Und was der Opa konnte, wollte die En- kelin auch können. Den Unterricht übernahm Zitherlehrerin Luzia Richter in Vorarlberg. Die richtige Literatur - zur Zeit freut sie vor allem „Words“ von den Bee Gees - Auftritte zuerst im familiären Umfeld, später auf einer professionellen Büh- ne spornten das Mädchen an, sich weitere Ziele zu setzen. Seit fünf Jahren nimmt die heute Zwölfjährige an den Wett- bewerben „Jugend musiziert“ teil. Bereits 2012 erreichte sie als Solistin den Landeswettbewerb in Erding und holte mit 24 Punkten einen ersten Preis. Lena übt jedoch nicht nur für Wettbewerbe. Als das Jugend- symphonieorchester Vorarlberg nach einer Zitherbesetzung für den berühmten Solopart in „Geschichten aus dem Wienerwald“ von Johann Strauß (Sohn) suchte, empfahl Luzia Richter ihre junge Schülerin. Lena meisterte die drei Neujahrsauftritte mit Bravour und empfand es trotz des Lampenfiebers als sehr schön, auf einer großen Bühne zu stehen. Für eine ähnliche Zusammenarbeit mit dem berühmten Schweizer Jugendor- chester „il mosaico“ und eine Reise in die Ukraine fühlte sich die Zitherschülerin allerdings noch zu jung. Beim nächsten Mal wird sie aber bestimmt mit dabei sein. Giedre Beckert Das Ensemble „Die Aufdrahten“ (Leitung Wolfgang Schipflin- ger) der Musikschule Brixental (Nordtirol) erspielte sich beim diesjährigen österreichischen Wettbewerb prima la musica in der Wertungsgruppe Zupfinstrumente-Kammer- musik einen ersten Preis. „Die Aufdrahten“ waren das einzige Zitherensemble, das neben vielen Gitarren- und Hackbrett- gruppen in dieser Wertung antrat. Die jungen Spielerinnen im Kurzportrait: Claudia Foidl geboren 1997, wohnt in Hopfgarten. Sie besucht das Bundes- realgymnasium in Wörgl. Seit 2005 hat sie Gitarrenunterricht, seit 2006 Querflöten- unterricht, ausgezeichnete Übertrittsprüfungen auf beiden Instrumenten. Sie hat mehrmals erfolgreich an Wettbewer- ben teilgenommen - bei prima la musica solistisch und im Ensemble - mit beiden Instrumenten! - und beim alpenländi- schen Volksmusikwettbewerb mit den „Aufdrahten“. Prima la musica – Bundeswettbewerb Österreich 2013 Erfolgreich bei Prima la musica waren „Die Aufdrahten“: (von links) Elisabeth Wagner, Greta Schermer, Ensembleleiter Wolfgang Schipflinger, Jasmin Anibas und Claudia Foidl, Foto: Josef Gandler Erfolgreiches Duo: Lena Scholz (links) und Carla Hanser, Foto: Birgit Fuchs 14 | WETTBEWERBE

Pages