Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

2013_Zither-Mag_2

ab 14 Uhr Mitteralm Almer GertrudWittkowskyundFranzVitzthum Foto:ChristineSchneider Trio Psalteria Foto: Johannes PlattnerLa Meiga Rubia Foto: Nicholas Hariades SONNTAG Berbling, Wendelstein 10.30 Uhr Kirche Berbling Matinee mit Alter Musik Der Sonntag beginnt mit einer Matinee in der Kirche Heilig Kreuz in Berbling. Zu dem Rokoko-Kleinod – Wilhelm Leibl malte hier seine berühmten „Drei Frauen in der Kirche“ - passt Alte Musik von Ortiz, Dow- land, Monteverdi, di Lasso, Quantz u.a, ge- spielt von drei Ensembles. La Meiga Rubia (Beate Hariades, So- pran, Traversflöte, Stefanie Pritzlaff, Block- und Traversflöte, Regina Frank, Zither) hat sich auf die Musik der Renaissance spezialisiert. Ständig auf der Suche nach Neuem im Alten inter- pretieren sie die facettenreiche Musik einer Zeit, in der der Mensch sich dem Erfinden und Entdecken hingab. Isolde Jordan und Harald Oberlechner aus Innsbruck sind mit der Tiroler Gei- gerin Barbara Aichner im Trio Psalteria durch eine langjährige kammermusika- lische Zusammenarbeit verbunden. Ein ungewöhnlicher, reizvoller Mix aus baro- cker und moderner Kammermusik und Tiroler Stubenmusik. Gertrud Wittkows- ky und den Countertenor Franz Vitzthum stellen wir auf Seite 64 näher vor. Wer nicht zu weit hinauf will, steigt bei der Mitteralm aus. Dort treffen sich von 14 Uhr an verschiedene Musikgruppen, um miteinander zu musizieren. Ob nach traditionellen Mustern Neuentstande- nes oder historische Melodien von Her- zog Max, ob alpenländische Weisen oder slowenisches Volksgut, der Sonntag auf der Mitteralm bietet abwechslungsrei- che, musikalische Unterhaltung. Neben bekannten Gruppen wie der Kerschbam Zithermusi, die wir im ersten Magazin Zither vorstellten, bringt sich der Nachwuchs kräftig mit ein. Vom Landesverband Saarland kommen Sandra Derschang und Um a Fünferl ein Durcheinand angereist, ein bunter Haufen zitherbegeisterter Jugendlicher und Kinder. Die Zither im Zusammenklang mit Hackbrett, Flöte und Gitarre präsentieren Evi und Annette Meier mit Simone Englhardt aus Högling. Im Tölzer Raum beheima- tet sind die Isarwinkler Zitherspatzen, ein Zithertrio mit Lehrerin Elisabeth Biller an der Gitarre. Das Trio Schreier/Maurer/Herrnberger spielt mit Akkordeon, Zither und Gitar- re nicht nur traditionelle Volksmusik, J etzt aber los zum Wendelstein. Allein die Fahrt mit der ersten deutschen Zahnradbahn, eröffnet vor 101 Jahren, ist ein beeindrucken- des Erlebnis. Die Zitherspieler beset- zen an diesem Tag den ganzen Berg, spielen in der Zahnradbahn und im Wendelsteinkirchlein, eröffnen im Pa- noramarestaurant den Salon Wendel- stein, sind auf dem Aussichtsplateau Gacher Blick, in der Höhle und auf der Mitteralm anzutreffen. Für Zitherrock und Alpenidylle sorgen von 14 Uhr an in der Zahnradbahn Rosa- lyn Sabo, Zither Manä, Johannes Schu- bert und einige andere Zitherspieler. 333333336666666666666666666 FEFEEEEEEEFEFEFEFEFEFEFEFEFEFFEEFFEFFFFFFFFFFESTSTSTTSTTSTSTSTSTSTSSSSSTIVVVIVIVVIVIVIVIVIVIVVALALALLLALALALAAALALALALALAAAAAA

Pages