Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

2013_Zither-Mag_2

Entdeckungen regelmäßig Kompositionsaufträge gen und erhielt einen ersten Preis mit hervorragendem Erfolg. Diese Leistung konnte das Orchester im November 2010 beim vierten Auswahlorchester- wettbewerb in Bamberg wiederholen. Es folgten zahlreiche eigene Konzerte (z. B. Kernen i.R., Bad Waldsee, Gen- genbach) und Konzertauftritte, u.a. bei verschiedenen Musikfestivals. Im Jahr 2010 gab es eine Konzertreise nach Vil- lach (Österreich), im Jahr 2012 folgte das Orchester einer Einladung der Töp- fer-Stiftung und gastierte in Siggen an der Ostsee. Weitere Aktivitäten des Landeszither- orchesters in den vergangenen Jahren: 2003 Zithermusiktage in Freiburg, 2004 Landesmusikfest in Esslingen, 2005 Landesmusikfestival in Ladenburg, 2005 JohnCage‚MusiCircus’anlässlichderEr- öffnung der ersten Ludwigshafener Fest- spiele, 2006 internationales „eurofesti- val zupfmusik 2006“ in Bamberg, 2006 Landesverbandskonzert in Heidenheim, 2006 3. Auswahlorchesterwettbewerb in Trossingen, 2007 Landesmusikfestival in Ravensburg, 2007 Zithermusiktage in Hanau, 2008 Allgäuer Zitherzeiten und 2010 internationales „eurofestival zupf- musik 2010“ in Bruchsal. Im November 2004 wurde in Koproduk- tion mit dem SWR Studio Freiburg die erste CD des Landeszitherorchesters Baden-Württemberg aufgenommen. Im April 2013 entstand in der Landesmu- sikakademie Wolfenbüttel die zweite CD des Orchesters. Die Proben finden drei bis vier Mal pro Jahr an verschiedenen Orten in Ba- den-Württemberg statt. Interessierte Spieler und Gönner sind jederzeit herz- lich willkommen. Karin Käser Zither am Berg Jubiläumskonzert Underground surround, Landeszitherorchester Baden-Württemberg, Samstag, 28.9., 20 Uhr, Festsaal Kurhaus So hübsch aufgereiht präsentiert sich das Landeszitherorchester Baden-Württemberg nur selten. Das Foto entstand 2006 in der Gartenschau von Heidenheim. Die Aufnahme links entstand bei einem Konzert in Villach, das Foto darun- ter zeigt den derzeitigen Dirigenten Fredrik Schwenk bei der Probenarbeit in St. Peter. Fotos: LZO SELBSTPORTRÄT |67

Pages