Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

2014_Zither-Mag_3

Die Idee mit der Wendelsteinbahn war genial. Wir sind mit Zither-Manä im gleichen Wagen hochgefahren. Er hat gerockt, da machten alle mit. Es war einfach klasse! Auch auf der Spitze des Berges war es unglaublich. Die ganze Atmosphäre war einmalig. Martina Lübbecke, Studentin der Kirchenmusik in Halle/Saale Die Kinder, die waren richtig aufge- dreht. In der Wendelsteinbahn mussten wir sie ausbremsen. Sie waren schon dabei, ihre Instrumente auszupacken und zu spielen, weil sie irgendwo ge- hört hatten, dass andere Bands in der Bahn auch musizierten. Sie fühlten sich wie Superstars, auch weil eine Journalistin die Kids nach dem Ju- gendkonzert am Samstag gefragt hatte, ob sie ihr ein Interview geben würden. Ein klasse Wochenende war es! Sandra Derschang, Jugendleiterin im DZB-Landesverband Saar Sehr schön fand ich die Zithermusik in der Zahnradbahn. Eva Bichlmair, Isarwinkler Zitherspatzn Ich will jetzt sofort Zither spielen! Lars Becker, 7 Jahre, Saarland, am Sonntagmorgen in der Zahnradbahn Das Festival am Berg war sehr gut or- ganisiert mit den Freikarten für die Mitwirkenden. Es war jedoch schade, dass es keine Familienrabatte gab. Katharina Bernlochner, Isarwinkler Zitherspatzn Ich erlebte die Zither an diesem Tag überraschend vielfältig und facetten- reich. Die Stimmung war super und mit dem Wetter oben am Berg hatten wir auch noch Glück. Es ist für mich schwierig, der Gesamtveranstaltung ge- Manche der Besucher kamen auch mit der Gondelbahn. Unten ein Nebelmeer, oben Sonne und Musik Janja Brlec Franja Kocnik Neli (links) und Carmen Zidar Kos Marina Momeny (links) und Carmen Zidar Kos Johannes Schubert 26 | INNENANSICHT

Seitenübersicht