Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

2015_Zither-Mag_1

Das zweite Thema Kursteilnehmer interpretieren Anton Karas letztes Stück Wie jeden Oktober trafen sich die Zitherspieler wieder zu ei- nem Seminar. Am Freitag gab es einen Wunsch-Nachmittag, der Samstag war fünf Semi- narstücken gewidmet. Das erste war ein Tanz von Georg (Schorsch) Windhofer (1887-1964), einem Volksmu- sikanten aus einer im Pongau renommierten Musikanten- familie. Der Tanz, frisch und munter im boarischen Stil, ist nicht sehr schwierig, aber auf den Fingersatz muss bei raschem Tempo gut geachtet werden. Das nächste Stück waren die Clowns von Dmitri Kabalevsky. Am Anfang geht es flott und springend, mit regelmässigen kleinen Disso- nanzen. Der kurze mittlere Teil zeigt die Clowns in be- schaulicher Stimmung, die rechte Hand muss ein paar ungewöhnliche Akkorde schaffen. Nach einer Wieder- holung des ersten Motivs en- det die Show mit einem schel- mischen Sprung. Neben dem populären Tango Spanish Eyes (komponiert von Bert Kaempfert, für vier Zithern von mir gesetzt) war auch Anton Karas mit seinem letzten Stück, Das zweite Thema mit dabei. Bei allen seinen Werken besteht das Problem: Da er dieselben Stücke immer wieder ge- spielt und variiert hat, gibt es keine offizielle Version. Die Version, die wir spielten, ist von mir unter Benutzung von drei Quellen verfasst: die veröffentlichte Version (allerdings ist sie nicht von Karas selbst niedergeschrie- ben), seine eigenen Aufnah- men und Erinnerungen an sein eigenes Spiel in Wien. Als letztes befassten wir uns mit dem von mir ar- rangierten Hanukalied Al Ha-nisim (Für die Wunder). Die Harmonien sind ganz orientalisch. Beide Stimmen können einzeln als Solo ge- spielt werden; zusammen aber schaffen sie ein wirklich reiches, gut ineinander ver- flochtenes Klangbild. Jane Curtis Das 45. Zither Seminar findet von 10. bis 11 April 2015 statt. Informationen: Jane Curtis, zitherlady@yahoo.com Die Seminarteilnhmer (von links): Dave Kyger, Heidi Lugmayer, Jane Curtis, Marie Skowronek, Karl Skowronek, John Snyder, Tony Walter und Richard Twitchell. Foto: privat ZITHER SZENE |73

Seitenübersicht